Online Klavier lernen Online Klavierkurse im VergleichWenn Sie im Jahr 2020 online Klavier lernen wollen – oder Kinder haben, die es möchten – dann haben Sie unzählige Online Klavierkurse zur Auswahl. Gerade für Anfänger ist es jedoch schwierig zu entscheiden, welches Angebot am besten für sie geeignet ist. Die Anbieter unterscheiden sich sowohl preislich, inhaltlich und strukturell und verfolgen alle einen anderen pädagogischen Ansatz.

Einzelunterricht ist zwar immer noch eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihre Reise am Klavier zu beginnen. Wenn Sie einen guten Lehrer vor Ort finden, mit dem Sie sich gut verstehen, lernen Sie auf eine strukturierte, progressive Weise, wobei Sie höchstwahrscheinlich eine wöchentliche Unterrichtsstunde nehmen und zwischendurch zu Hause üben. Die hohen Kosten und Unannehmlichkeiten, sich auf ein regelmäßiges wöchentliches Zeitfenster festzulegen, empfinden viele jedoch als Nachteil.

Viele angehende Pianisten versuchen, mit Hilfe von YouTube Klavier zu lernen. Es ist schließlich kostenlos. Es gibt eine riesige Menge an Video-Inhalten online, und es ist mehr als wahrscheinlich, dass Sie ziemlich schnell Lektionen für die Lieder finden, die Sie spielen möchten. Es gibt jedoch keine Garantie für die Genauigkeit der Videos, und die Qualität des angebotenen Unterrichts fällt sehr unterschiedlich aus. Bei so viel Angebot kann die Auswahl der richtigen Lektionen auch mal ein Schuss ins Blaue sein.

Hier setzen gute Dienste für Online-Klavierunterricht an. Sie vereinen das Beste aus beiden Welten – die Freiheit, die das Internet bietet, kostengünstig in Ihrem eigenen Tempo in ihren eigenen vier Wänden zu lernen und das strukturierte Lernen und die pädagogische Gravität eines echten Lehrers, häufig kombiniert mit dem Einsatz einer speziellen Piano-Software.

Da die meisten Online-Lösungen für den Klavierunterricht in erster Linie webbasiert sind, können sie problemlos sowohl auf Mac- als auch auf PC-Plattformen eingesetzt werden, viele sind auch mit iOS- und Android-Geräten kompatibel. Wenn Sie ein MIDI-Keyboard oder E-Piano an den USB-Port Ihres Computers anschließen, kann die Software feststellen, welche Tasten Sie drücken und welche Ihnen fehlen, und die Website kann Ihren Fortschritt benoten und Ihr Spiel aufzeichnen.

Wenn Sie also ein angehender Bach oder Mozart sind oder vermuten, dass Sie einen in Ihrem Kreis haben, schauen Sie sich unseren Vergleich zu vier der besten heute verfügbaren Online-Klavierkursen an.

Unsere Online-Klavierkurs Empfehlung 2021

Zu Beginn stellen wir alle Anbieter in einer Tabelle gegenüber. So bekommen Sie schon mal einen schnellen Überblick und können die ersten Unterschiede der verschiedenen Online-Klavierkurse erkennen. Lesen Sie danach weiter, denn wir stellen Ihnen jeden Anbieter und sein Angebot in einem kompakten Review noch mal genauer vor.




Klavierart

(empfohlen)

Level

Musikstile

Umfang

Dauer

Zusatzmaterial

Software-Lösung

Support

Updates

Preismodell

Zugangsdauer

Ratenzahlung

Garantie

Preis



Online-Klavierschulen

"Flowkey"

alle Klaviere + Keyboards

alle Niveaus

alle Genres

über 1500 Songs und Übungen

k.A.

Backingtracks

Abonnement

Dauer des Abos

14 Tage

ab 9,99,-/mtl.

"Skoove"


alle Klaviere + Keyboards

alle Niveaus

Popularmusik + Klassik

über 400 Videos

k.A

Backingtracks

Abonnement

Dauer des Abos

14 Tage

ab 9,99,-/mtl.

"Spielend Klavier lernen"

Franz Titscher

Klavier, E-Piano, Keyboard

(88 Tasten, 2 Pedale)

Einsteiger, Fortgeschrittene

Klassik + Popularmusik

336 Videos

25h

PDF-Noten

Einmalzahlung

unbegrenzt

30 Tage

249,-

"Music2me"

Klavier, E-Piano, Keyboard

(88 Tasten, 2 Pedale)

Einsteiger, Fortgeschrittene

Klassik + Popularmusik

über 150 Videos

k.A.

PDF -Noten, Backingtracks

Abonnement

Dauer des Abos

7 Tage

ab 12,-/mtl.-

1. Klavier online spielen mit der Software „Flowkey“

Flowkey KlavierschuleFlowkey wurde von einem deutschen Startup in Zusammenarbeit mit der Firma Yamaha entwickelt. Und Yamaha ist sicherlich nicht der schlechteste Partner, wenn es um Klaviere geht. Die Klavier-App ist die größte weltweit und für alle Spiel-Levels geeignet. Anfänger, Fortgeschrittene und Profis kommen auf ihre Kosten. Die große Auswahl an Tutorials, klassischen Stücken und modernen Songs ist einsame Spitze. Über 1500 Songs und Übungen werden angeboten. Neben einzelnen Musikstücken gibt es auch Kurse, die leicht verständlich aufgebaut sind und wirklich alles Wichtige zu Noten, Akkorden und Musiktheorie vermitteln.

Zu Beginn gibt es einen Einstufungstest, bei dem Ihre Fähigkeiten bewertet werden. So können Sie an der richtigen Stelle in den Klavierunterricht einsteigen. Die Grundidee besteht darin, Ihre Lieblingsklavierstücke über eine Auswahl von Zwischenlektionen spielen zu lernen. Viele Stücke gibt es als Einsteiger-, Fortgeschrittenen- und Expertenvariante.

Flowkey Trainer

Flowkey ist ideal für Smartphone, Tablet und Laptop

Die Software verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche, die leicht zu navigieren ist, ob Sie nun einen Lektionsplan auswählen oder einfach zu einem Lied springen, das Sie lernen möchten. Sie können die Abspielgeschwindigkeit anpassen und Abschnitte loopen.

Flowkey funktioniert sowohl mit einem MIDI-Keyboard als auch einem akustischen Klavier und bietet ein genaues visuelles Feedback und eine Verfolgung des Fortschritts bei beiden Methoden. Wenn Sie ein Yamaha-Klavier kaufen, erhalten Sie außerdem eine Flowkey-Premium-Mitgliedschaft für drei Monate dazu.

Preise: Es steht eine monatliche (19,99 Euro) oder eine jährliche (9,99 Euro/mtl.) Mitgliedschaft zur Auswahl. Es gibt auch eine 14-tägige kostenlose Probezeit, während der Sie die vollständige Liste der Lieder und Lektionen einsehen, aber nur auf eine begrenzte Anzahl von ihnen zugreifen können. Für Sparfüchse wird sogar ein lebenslanger Tarif für 299 Euro angeboten, der sich nach ca. zweieinhalb Jahren rechnet. Das gefällt uns sehr gut!

Ergebnis: Flowkey ist eine großartige benutzerfreundliche App für das Klavier zum Erlernen vieler Stücke und Lieder. Geeignet für alle Qualifikationsniveaus.

„Flowkey“ Piano-Software

Level: alle LevelsFlowkey Klavierschule

Genre: alle

Umfang: über 1500 Songs

Preis: ab 9,99,-/mtl.

2. Online Klavier lernen mit der Piano-App „Skoove“

Skoove App zum Klavier lernenWenn Sie neu in der Welt des Klaviers sind, bietet das Berliner Startup Skoove interaktive Klavier-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an, die Ihnen den Einstieg in die Welt des Klaviers erleichtern.

Der „Zuhören, Lernen, Spielen” -Ansatz der Software hilft Ihnen dabei, neue Fähigkeiten schnell zu erlernen und alte auszubauen. Es gibt grundlegende Tipps, wie Sie mit dem Improvisieren beginnen können, alles mit einer gesunden Betonung und dem Fokus auf eine gute Technik.

Skoove Piano App Trainer

Skoove punktet mit benutzerfreundlicher Oberfläche

Die übersichtliche Benutzeroberfläche ist für Jung und Alt gleichermaßen leicht zu handhaben, und Sie können entweder ein MIDI- oder ein konventionelles Keyboard verwenden – das System erkennt beide Typen sehr gut. Alles in allem verkörpert Skoove eine einfache und effektive Methode, Klavier online zu lernen.

Für Klavierschüler, die ihren Fokus vor allem auf das Erlernen von Musiktheorie und klassischen Stücken legen möchten, ist Skoove weniger zu empfehlen. Es werden zwar bekannte Werke von Mozart, Beethoven und anderen angeboten, aber der Fokus liegt ganz klar auf populären Stücken, die aus den Charts bekannt sind. Viel Raum erhalten auch die Bereiche Improvisation und Technik.

Es gibt einen sehr guten persönlichen Support auf Deutsch von ausgebildeten Profis und monatlich neue Übungen und Songs.

Preis: Die Preise starten wie beim Mitbewerber Flowkey ab 9,99 Euro/mtl. für die Jahreslizenz. Wenn Sie die Option haben möchten, monatlich kündigen zu können, dann entscheiden Sie sich einfach für die Monatsmitgliedschaft für 19,99 Euro. Das Angebot kann 7 Tage kostenlos getestet  werden und bietet eine 14-Tage Geld-zurück-Garantie.

Ergebnis: Skoove ist eine übersichtliche und benutzerfreundliche interaktive Online-Lern-App für Klavier, mit der Sie Ihre Lieblingslieder auf all Ihren Geräten lernen können. Das Prinzip ist einfach und effektiv. Für Klassik-Fans weniger zu empfehlen.

„Skoove“ Piano-App

Level: alle Niveaus

Umfang: über 400 VideosSkoove App zum Klavier lernen

Genre: alle

Preis: ab 9,99,-/mtl.

3. „Spielend Klavier lernen“ mit Klavierlehrer Franz Titscher

Klavierschule Franz TitscherDieser spannende Online-Klavierkurs des Münchner Musikpädagogen Franz Titscher gehört zu den meist gebuchten Klavierkursen in Deutschland und ist inzwischen ein richtiger Klassiker. Er ist für Anfänger und Wiedereinsteiger gleichermaßen geeignet.

Die Online-Klavierschule ist überaus umfangreich und umfasst derzeit 322 Videos mit über 25 Stunden Laufzeit.

Franz Titscher unterrichtet nach seiner 4 Säulen Strategie:

  1. Säule beschäftigt sich mit dem freien Klavierspielen, der Improvisation und dem Spielen nach Gehör.
  2. Säule nennt er die Wohlfühltechnik und vermittelt das Spielen mit Entspannung und Leichtigkeit, um auch Schwierigkeiten meistern zu können.
  3. Säule legt den Fokus auf das Erlernen von Noten und Musiktheorie, damit Sie das, was Sie lernen, auch leichter behalten und besser verstehen.
  4. Säule behandelt das Lernen und Gestalten von Wunschstücken. In Anwendung des vorher Gelernten gestalten Sie Ihre Lieblingsstücke unter Einbezug von Emotionen und Feeling.

Die Videos sind kurzweilig und anschaulich. Der Lehrplan ist so gestaltet, dass Sie in allen Bereichen gute Fortschritte machen werden. Neben den Grundlagen der Improvisation und der Musiktheorie lernen Sie Musikstile wie Boogie und Blues kennen und erlernen Etüden und Kompositionen von Bach, Haydn, Mozart, Beethoven und Chopin.

Eine MIDI Software-Lösung, mit deren Hilfe Sie Ihr E-Piano oder Keyboard mit dem Kurs verbinden können, wie sie andere Anbieter ermöglichen, gibt es zwar nicht, aber die Methode nach Gehör, Zusehen und Noten zu üben, funktioniert einwandfrei. Der Kurs baut Schritt für Schritt aufeinander auf und funktioniert unserer Meinung nach für Klavier-Einsteiger am besten von den hier vorgestellten Klavierkursen.

Die Online-Klavierschule umfasst einen guten Kundensupport per E-Mail und Telefon. Außerdem wird der Kurs laufend erweitert und mit Updates um neue Übungen und Stücke ergänzt.

Preis: Sie zahlen einmalig 249 Euro bei lebenslangem Zugang. Ratenzahlung ist möglich. Sie haben 30 Tage Geld-zurück-Garantie und können diese Online-Klavierschule solange gratis testen.

Ergebnis: Dieser ausgefeilte Online-Klavierkurs von Franz Titscher macht einfach Spaß und Freude und folgt einem sehr guten pädagogischen Konzept. Zudem sind Umfang und Preis überragend. Klavierkurs der alten Schule!

„Spielend Klavier lernen“ mit Franz TitscherKlavierschule Franz Titscher     

Level: Anfänger, Fortgeschrittene

Umfang: über 300 Videos

Genre: Klassik, Popularmusik

Preis: 249,-

4. Klavier lernen online mit „Music2me“

Music2me LogoDas Musikportal Music2me aus Aschaffenburg legt den Schwerpunkt auf Video-Unterricht und bietet derzeit mehr als 150 Lehrvideos und mehr als 75 Songs an. Jede Lektion wird mit der Klaviertastatur oben und der Partitur unten im Bildschirm präsentiert. Diese spielen immer synchron, so dass Sie sicherstellen können, dass Ihre Finger die richtigen Noten und Akkorde zur richtigen Zeit spielen.

Mit dem innovativen Videoplayer von Music2me können Sie das Tempo reduzieren, um schwierige Abschnitte langsamer zu üben. Es ist auch möglich, diese mit der Loopfunktion in Schleife zu wiederholen.

Music2me kann auf jedem mit dem Internet verbundenen Gerät – Telefon, Tablet oder Computer – laufen und passt die Skalen an Ihren Bildschirm an. Es gibt hier nicht viel Interaktivität oder Feedback, aber wenn Sie einfach nur zuschauen, zuhören und spielen, gibt es viel zu lernen.

Sie haben keine Möglichkeit, ein MIDI-Gerät mit dem Kurs zu verbinden.

Preis: Sie können das Angebot 7 Tage kostenlos testen. Danach zahlen Sie für eine Jahresmitgliedschaft 12 Euro im Monat.

Ergebnis: Music2me ist großartig, wenn Sie gerne durch das Anschauen von Videos lernen, denn der innovative Videoplayer ist herausragend. Zudem erhalten Sie jede Menge Video-Lektionen mit vielen tollen Liedern zu einem moderaten Preis. Auch der Support ist sehr gut.

Music2me” Online-Klavierschule 

Level: Anfänger, FortgeschritteneMusic2me Logo

Umfang: über 150 Videos

Genre: Klassik, Popuarmusik

Preis: ab 12,-/mtl.

Online Klavier lernen: Fragen & Antworten

Was ist so toll daran, online Klavier zu lernen?

Online Klavier lernen zuhause

Piano-App Skoove: Ideal für zu Hause

Klavier spielen lernen in Ihrem eigenen Tempo und bequem zu Hause, ist eine großartige Sache. Wenn Sie schon immer Piano lernen wollten, aber nie die Zeit dazu fanden, oder wenn Ihnen traditioneller, persönlicher Unterricht immer zu teuer oder einfach nicht in Ihren vollen Terminkalender gepasst hat.

Das Geniale an Online-Klavierunterricht ist, dass er das Beste aus der digitalen Welt mit dem Besten aus der realen Welt kombiniert. Er ist eine erschwingliche, praktische Alternative zum traditionellen Unterricht mit Rückgriff auf Einzelunterricht, falls Sie diesen benötigen, und einer Flexibilität, die herkömmlicher Klavierunterricht nicht bieten kann.

Einige der modernen Klavier-Apps wurden im Videospiel-Stil gestaltet, mit Fortschrittsverfolgung und zusätzlicher Motivation in Form von Trophäen, Boni und freischaltbaren Zusatzinhalten, die sich hervorragend eignen, um auch das Interesse von  Kindern zu wecken. Die leichte Zugänglichkeit dieses Ansatzes bedeutet, dass selbst die grünsten unter den Anfängern in der Lage sein sollten, in etwa einer Stunde zu lernen, ein Anfängerlied zu spielen.

Die Apps nutzen das eingebaute Mikrofon oder das über USB angeschlossene MIDI-Keyboard Ihres Geräts, um Ihr Spiel anzuhören, Ihren Fortschritt zu analysieren und Sie entsprechend zu benoten, wobei einige Websites sogar ein persönliches Feedback von Ihrem Klavier-Lehrer anbieten.

Was sollten Sie beim Online-Klavierunterricht beachten?

Flowkey bietet Klavierunterricht für alle Niveaus

Flowkey bietet viele Genres für alle Niveaus

Die Antwort darauf hängt wirklich davon ab, was Sie erreichen möchten. Können Sie schon ein bisschen spielen und wollen nur ein paar Lieder lernen, um die Leute auf der nächsten Party zu beeindrucken? Sind Sie ein absoluter Anfänger, der sich hohe Ziele gesteckt hat und in ein paar Jahren auf der Bühne stehen möchte? Oder suchen Sie einfach nach einer guten Möglichkeit für Ihre Kinder, die Grundlagen des Klavierspiels zu erlernen?

Um ehrlich zu sein, jeder Online-Klavierkurs, den wir hier besprochen haben, ist es wert, angeschaut zu werden. Sie decken alle eine ganze Bandbreite an Musikstilen und Stücken an, die für den völligen Anfänger bis hin zum fortgeschrittenen Spieler geeignet sind.

Einige Websites bieten eine Kombination aus normalen Video-Inhalten, die in der Regel als Kurse je nach Fertigkeitsniveau strukturiert sind, und maßgeschneiderter Software, die strukturiertes Lernen mit Fortschrittsverfolgung und sofortigem visuellen Feedback ermöglicht. Flexible, preisgünstige Abonnements sind wichtig, und viele Websites bieten eine kostenlose Probezeit oder einführende Inhalte an, damit Sie sehen können, ob das System für Sie funktioniert oder ob das Klavier überhaupt das richtige Instrument für Sie ist!

Ob die Website mit einer MIDI-Tastatur und/oder einem akustischen Klavier oder einer Nicht-MIDI-Tastatur mit eingebauten Lautsprechern funktioniert, ist ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt, der von der Ausrüstung abhängt, die Sie mit dem Dienst verwenden möchten. Wenn Sie z.B. nur das Klavier im Wohnzimmer haben, benötigen Sie eine Website, die eine gute Notenerkennung über das Mikrofon Ihres Geräts bietet. Wenn Sie jedoch eine einfache MIDI-Controller-Tastatur haben, die von sich aus keinen Klang erzeugt, ist MIDI-Kompatibilität ein Muss.

Wie verhalten sich die Kosten im Vergleich zum Klavierunterricht vor Ort?

Die meisten Online-Klavierschulen bieten Monats- oder Jahresabonnements an, die die Kosten für den Unterricht in überschaubare Einheiten aufteilen. Verglichen mit einem ungefähren Durchschnittspreis von 20 Euro für eine herkömmliche 30-minütige Lektion von Lehrer zu Schüler liegen die Kosten für Online-Sitzungen je nach Dauer des Abonnements und dem Umfang der angebotenen Inhalte zwischen gerade mal 10 – 20 Euro pro Monat. Sie sehen also, dass die Kosten für Online Klavierübungen im Laufe eines Jahres erheblich günstiger ausfallen, als eine herkömmliche 30-minütige Lektion pro Woche.

Wie lange braucht man, um Klavier spielen zu lernen?

Das ist schwer zu sagen. Jeder Schüler geht seinen Unterricht anders an. Motivation, Disziplin und Spaß sind die entscheidenden Kriterien. Auch die gesetzten Ziele unterscheiden sich von Schüler zu Schüler. Unsere Erfahrung zeigt aber, dass Schüler, die jede Woche drei mal eine Stunde üben und mit Leidenschaft bei der Sache sind, nach einem Jahr schon richtig gut Klavier spielen können, natürlich einfachere Stücke, aber immerhin. Um eine Profi zu werden, benötigt man Jahre bei täglichem Üben von mehreren Stunden. Klavier spielen kann also auch ein Leistungssport sein und Profi-Musiker müssen wie Sportler jeden Tag trainieren.

Kann ich mit 30, 40, 50 oder sogar 60 und 70 noch Klavier spielen lernen?

Musik hat keine Altersbegrenzung. So ist es bei jedem Instrument. Ein Vorteil den ältere Klavierschüler gegenüber Kindern haben, ist der, dass Sie den Unterricht mit mehr Motivation absolvieren, weil er freiwillig ist. Auch haben Erwachsene einen Musikgeschmack ausgebildet und wissen genau, welche Stücke sie gerne spielen würden, was zusätzlich motiviert. Das ist bei Kindern nicht der Fall.

Außerdem können Aktivitäten wie Klavier spielen das Gehirn stimulieren und die kognitiven Fähigkeiten, Informationen abzurufen, erhöhen. Es gibt auch körperliche Vorteile beim Klavierlernen. Durch das Üben der Feinmotorik in den Fingern halten Klavierschüler die Muskeln in ihren Händen flexibel. Deswegen ist das Klavier lernen auch für ältere Semester nur zu empfehlen.

Alle Online-Klavierkurse in der Übersicht

Links zu ähnlichen Themen