Affiliate Marketing starten mit Affiliate KursAffiliate-Marketing ist der Prozess, bei dem ein Affiliate eine Provision für die Vermarktung der Produkte einer anderen Person oder Firma erhält. Der Affiliate bzw. Partner sucht einfach nach einem Produkt, das ihm gefällt, wirbt dann für dieses Produkt und verdient einen Teil des Gewinns aus jedem Verkauf. In den meisten Fällen geschieht dies über sogenannte Partner- oder Tracking-Links, die man platziert.

Affiliate Marketing ist ein weites Feld. Es gibt diverse Möglichkeiten, wie Sie mit Affiliate Marketing starten und damit Geld verdienen können.  Sie können Produkte auf ihrer Website oder Ihrem Blog empfehlen, auf Ihren Social Media Kanälen oder Links in Foren oder in E-Mails platzieren, nur um einige Wege zu nennen.

Das Ganze hört sich erst mal einfach an, aber so leicht ist es nicht. Viel Arbeit und Wissen sind nötig, um von Affiliate Marketing wirklich leben zu können. Es gibt auch viele Kurse, die nicht seriös sind. Diesen Anbietern geht es nur um das schnelle Geld. Damit Sie den für sich passenden Affiliate-Kurs finden, haben wir zwei besonderns gute Kurse für Sie herausgesucht.

 

Unsere Affiliate-Marketing-Kurs Empfehlungen 2021

Im Folgenden stellen wir Ihnen zwei der besten und umfangreichsten Online-Kurse vor, die Ihnen das nötige Wissen vermitteln und dabei helfen, ein eigenes Affiliate Business zu starten. In der Tabelle erhalten Sie einen schnellen Überblick, damit Sie Unterschiede und Gemeinsamkeiten sofort erfassen können. Lesen Sie nach der Tabelle weiter, denn wir gehen auf jeden Affiliate-Kurs noch mal genauer ein.




Umfang

Dauer

Arbeitsmittel

Support

Updates

Preismodell

Zugangsdauer

Ratenzahlung

Garantie

Preis



Affiliate-Kurse im Vergleich

"Affiliate School Masterclass"

von Christopher Hauffe

61 Tutorials in 7 Kapiteln

13 h

Tabellen, Tools, Checklisten

Einmalzahlung

lebenslang

k.A.

397,-

"Cashcow – Affiliate Marketing 2.0"

von Wolfgang Mayr

18 Module

19 h

PDF-Files, Linktipps

Einmalzahlung

lebenslang

k.A.

167,-

Nischenwebsite aufbauen mit der „Affiliate School Masterclass“ von Christopher Haufe

Affiliate School Christopher HauffeChristopher Hauffe arbeitet seit 2011 als Affiliate Marketer. Er bringt Ihnen in der Affiliate School Schritt für Schritt bei, wie Sie eine eigene Nischenwebsite oder einen Blog mit Hilfe von WordPress und bewährten SEO-Techniken aufbauen und damit Geld verdienen können. Partnerprogramme wie Amazon und Digistore24  stehen dabei im Fokus. Es werden aber auch andere Affiliate-Netzwerke vorgestellt.

Christopher Hauffe Affiliate School

Affiliate-Marketer Christopher Hauffe

Christopher Hauffe stellt Ihnen viele kostenlose Tools vor, mit denen Sie Keyword-Recherche betreiben und Ihr Google Ranking verbessern können. Außerdem lernen Sie, wie man SEO-optimierte Texte schreibt.

Es sind absolut keine Vorkenntnisse nötig. In den über 12 Stunden Videolektionen kann jeder Schritt eins zu eins nachgemacht werden. Die Strategie funktioniert weitgehend kostenfrei. Bis auf Domain, Hoster und Gewerbeschein sind keine Investitionen erforderlich.

Unser Autor hat diesen Kurs vollständig durchgearbeitet und ein eigenes Projekt realisiert. Die Strategie der Affiliate School geht auf und funktioniert, wenn Sie bereit sind, viel Zeit und Arbeit in Ihre Nischenseite zu investieren. Langfristig können Sie dann zwischen 200  – 700 Euro mit einer gut optimierten Nischenwebsite im Monat verdienen.

Ganz nebenbei kennen Sie sich nach erfolgreichem Abschluss der Affiliate School auch richtig gut mit Suchmaschinenoptimierung aus und benötigen keinen zusätzlichen SEO Kurs mehr. Alles Wichtige zu Keyword-Recherche, On-/Offpage-Optimierung und UX wird hier vermittelt.

Preis: Der Affiliate Kurs kostet 397 Euro. Eine Investition, die sich bei entsprechendem Einsatz auf jeden Fall auszahlen wird. Persönlicher und schneller E-Mail-Support, ein Forum im Mitgliederbereich und regelmäßige Updates sind im Preis inbegriffen.

Ergebnis: Wer lernen möchte, wie man eine Nischenwebsite oder einen Blog erstellt und damit Geld verdienen kann, sei die Affiliate School von Christopher Hauffe ans Herz gelegt.  In diesem Umfang ist das wahrscheinlich der beste Affiliate Kurs auf dem Markt. Absolut vertrauenswürdig und seriös. Unsere Top-Empfehlung!

„Affiliate School Masterclass“ von Christopher HauffeAffiliate School Christopher Hauffe

Dauer: 13 h

Arbeitsmittel: Tabellen + Checklisten

Preis: 397,-

Affiliate Marketing lernen: „Cashcow – Affiliate Marketing 2.0“ von Wolfgang Mayr

Affiliate Marketing starten mit KursDer etwas reißerische Titel täuscht darüber hinweg, dass es sich hierbei um ein umfassendes und seriöses Online-Marketing-Coaching mit Schwerpunkt Affiliate-Marketing handelt.

Wolfgang Mayr, bekannt als „der Wolf“, betreibt einen eigenen YouTube-Kanal zum Thema Affiliate Marketing und ist bereits seit 20 Jahren als Online-Marketer unterwegs.

In diesem Einsteiger-Kurs lernen Sie in 18 Modulen mit über 19 Stunden Videomaterial Schritt für Schritt, wie Sie ein Online-Business aufbauen und mit Affiliate Marketing starten können. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Sie lernen vom Basiswissen angefangen wie Sie bekannte Techniken und Affiliate-Strategien anwenden. Welche Verdienstmodelle und Affiliate Netzwerke gibt es? Wie funktioniert Digistore24 und wie suchen Sie sich die richtige Nische aus?  Wie funktionieren Plattformen wie Facebook, YouTube oder Instagram? Und wie können Sie diese für Ihr Marketing einsetzen?  Auch der Aufbau von Nischenseiten wird behandelt.

Sehr gut und wichtig ist das Kapitel Storytelling und wie Sie dieses für Ihr E-Mail-Marketing und Ihre  Social Media Posts richtig einsetzen. Dazu werden praxisbewährte Vorlagen zur Verfügung gestellt.

Es gibt regelmäßige Updates und einen schnellen Support per E-Mail und Telefon und eine eigene Facebook Gruppe.

Preis: Der Preis für diesen Affiliate Kurs liegt bei 167,00 Euro. Eine überschaubare Investition für das Wissen, das Sie vermittelt bekommen.

Ergebnis: Wolfgang Mayr hat es geschafft,  einen der besten und umfangreichsten Affiliate Kurse auf den Markt zu bringen. Darüber hinaus ist der Kurs überaus erschwinglich. Die werbekräftige Aufmachung wäre gar nicht nötig gewesen.

„Cashcow – Affiliate Marketing 2.0“ von Wolfgang Mayr

Affiliate Marketing starten mit Kurs

Dauer: 19 h

Arbeitsmittel: PDFs + Linklisten

Preis: 167,-

Affiliate Marketing lernen: Fragen & Antworten

Was ist Affiliate Marketing?

Affiliate-Marketing ist eine Möglichkeit für Sie (den Affiliate), eine Provision für die Empfehlung von Produkten oder Dienstleistungen an Ihre Freunde oder Leser zu verdienen.

Affiliate-Marketing ist also ein Geschäft zwischen dem Verkäufer eines Produkts oder einer Dienstleistung und einem Affiliate bzw. Partner. Dieses Verkaufskonzept zeichnet sich durch eine erfolgsabhängige Provision aus, die vom Verkäufer an den Affiliate gezahlt wird, wenn dieser einen Verkauf oder Abschluss vermittelt. Die Höhe der Provision wird zwischen dem Verkäufer und seinem Partner vereinbart. Der Affiliate ist für die Vermarktung verantwortlich und stellt den Werbeplatz zur Verfügung. Affiliate-Marketing kann sowohl online als auch offline durchgeführt werden.

Affiliate-Marketing ist ein logisches und flexibles Vertriebsmodell, das mehrere Einkommensquellen schafft. Es ist jedoch kein einfaches Einkommensmodell, mit dem man schnell reich werden kann. Das Erzielen eines Einkommens durch Affiliate-Marketing erfordert: Recherche von Nischen und Produkten, Web-Verkehrsmustern und Interessen von Zielgruppen bzw. Kunden.

Wie starte ich mit Affiliate Marketing?

Finden Sie ein Produkt, für das Sie werben möchten und führen Sie eine Suche nach dem Partnerprogramm für das Produkt durch. Wenn es bei Amazon ist, können Sie auch dafür werben. Melden Sie sich für ihr Partnerprogramm an. Sie erhalten einen speziellen Link, der es dem Händler ermöglicht, die Personen zu verfolgen, die auf Ihren Link geklickt haben. Wenn Sie das Produkt kaufen, erhalten Sie eine Provision.

Eine andere Herangehensweise ist die gezielte Suche nach erfolgversprechenden Produkten in lukrativen Nischen auf Affiliate-Plattformen wie Digistore24, AWIN oder Affilinet, nur um einige zu nennen. Haben Sie sich in einem dieser Affiliate Netzwerke registriert, dann erhalten Sie dort Ihren Tracking-Link zu dem Produkt, das Sie empfehlen möchten.

Kann ich Affiliate Marketing als Privatperson starten?

Sie können mit Affiliate-Marketing als Privatperson anfangen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und sind verpflichtet, einen Gewerbeschein beim Gewerbeamt zu beantragen. Die Kosten für die Anmeldung des Gewerbes liegen je nach Bundesland zwischen 15 – 65 Euro.

Kann man wirklich mit Affiliate Marketing Geld verdienen?

Ja, Sie können durch Affiliate-Marketing Geld verdienen. Sie können sogar Geld verdienen, während Sie schlafen. Affiliate-Marketing ist die perfekte Strategie, um sich langfristig ein passives Einkommen aufzubauen, vorausgesetzt, Sie investieren am Anfang sehr viel Zeit und Arbeit. Viel Wissen ist nötig, um Affiliate-Marketing ernsthaft zu betreiben.

Wie viel Geld kann man mit Affiliate Marketing online verdienen?

Eine Umfrage der Online-Agentur Projektor aus dem Jahre 2015 unter Affiliates hat ergeben, dass 35 % der Befragten ca. 200 Euro im Monat mit Affiliate-Marketing verdienen. 13 % verdienten bis zu 500 Euro, 6 % bis zu 600 Euro und 10 % zwischen 1000 und 3000 Euro monatlich. Immerhin 21 % der Befragten haben angegeben, mehr als 3000 Euro im Monat zu verdienen. Einige wenige Stars aus der Branche erwirtschaften monatlich sechs –oder gar siebenstellige Beträge.

Wie bekommt man Affiliate Links?

Sie müssen sich bei Partnerprogrammen wie Amazon, AWIN, Digitstore24 oder Affilinet anmelden, um einen Partnerlink zu erhalten. Mittlerweile bieten die meisten größeren Unternehmen eigene Affiliate-Programme an. Sollten Sie dazu nichts auf der Unternehmensseite finden, dann schreiben Sie die Firmen einfach an und fragen Sie, ob es solch ein Partnerprogramm gibt.

Wie viel kann man mit einer Nischenseite verdienen?

Wie profitabel eine Nischenseite ist, hängt zum einen von der Nische ab und zum anderen von der Konkurrenz, die es bereits in dieser Nische gibt. Wenn Sie viel Arbeit in Ihre Nischenseite stecken, dann sind Einnahmen von 200 – 700 Euro realistisch. Es gibt Seiten, die weniger Umsatz machen, aber auch solche die vierstellige und sogar fünfstellige Summen im Monat generieren. Das sind  allerdings absolute Ausnahmen.

Wie kann ich mit Amazon Geld verdienen?

Das Amazon-Partnerprogramm oder Amazon Associates ist ein Affiliate-Marketing-Programm, für das sich jeder Blogger und Websitebetreiber kostenlos anmelden kann. Sie werben auf ihren Websites für Produkte von Amazon, indem sie Links erstellen. Wenn User auf die Links klicken, werden diese zu Amazon weitergeleitet. Kommt ein Verkauf auf Amazon innerhalb von 24 Stunden zustande, dann verdienen sie Empfehlungsprovisionen. Die Provisionen für vermittelte Amazon-Produkte liegen je nach Produktkategorie zwischen 1% – 10 %.

Wie funktionieren Affiliate Netzwerke?

Ein Affiliate-Netzwerk ist die Schnittstelle zwischen einem Verkäufer und einem Affiliate. Der Verkäufer stellt sein Produkt auf der Plattform ein. Der Affiliate erhält über das Affiliate Netzwerk den Link für dieses Produkt, wenn er es empfehlen möchte. Sämtliche Zahlungsmodalitäten werden über das Affiliate-Netzwerk abgewickelt. Sowohl Verkäufer als auch Affiliate erhalten über das Affiliate-Netzwerk ihre Einnahmen. Das Netzwerk behält eine Gebühr ein. Der Affiliate und der Verkäufer haben in der Regel keine Berührungspunkte.

Wie viel kann ich mit Digistore24 verdienen?

Digistore24 bietet im Vergleich zu anderen Partnerprogrammen überdurchschnittlich hohe Provisionen. 25% – 50 % Provision pro Sale sind üblich. Viele Partnerprogramme bieten lediglich Provisionen von 1% – 10 %.

Ist Affiliate Marketing legal?

Es gibt Gesetze und Richtlinien, die für Affiliate-Marketing in Deutschland  gelten, aber es ist eine zu 100 Prozent legitime Möglichkeit, Geld zu verdienen, und es ist ein legales Geschäft.

Woran erkennt man einen guten Affiliate Online-Kurs?

Es gibt eine Menge schlechte Online-Kurse auf dem Markt, die einem das schnelle Geld mit Affiliate-Marketing versprechen. Ist dies der Fall, dann ist Vorsicht geboten. Affiliate-Marketing ist keine Strategie, um schnell reich zu werden. Seriöse Kurse kommunizieren dies und machen realistische Angaben zu den Verdienstaussichten. Auch die Reputation des Anbieters sollte vorher in Augenschein genommen werden. Berufserfahrung und Expertise, Erfahrungswerte von Teilnehmern und die Homepage des Anbieters verschaffen Ihnen einen ersten Überblick. Die hier vorgestellten Kurse können wir mit gutem Gefühl weiterempfehlen.

Wie viel kosten Affiliate-Kurse?

Gute Affiliate-Kurse für Einsteiger kosten zwischen 150 – 500 Euro. Es gibt auch seriöse Anbieter, die vierstellige Beträge verlangen. Diese Kurse beinhalten dann oftmals eine persönlichere Betreuung und Events, bei denen Sie andere Teilnehmer kennenlernen können und ein projektgebundenes Coaching vor Ort erhalten.

Unsere Affiliate-Kurs Empfehlungen auf einen Blick

Fazit –  Affiliate-Marketing starten mit Affiliate Kurs

Affiliate Marketing ist ein umfangreiches Thema, das es einem Anfänger unmöglich macht, sich schnell in die Materie einzuarbeiten. Neben gängigen Marketing-Techniken benötigt man auch Kenntnisse zu Storytelling, Social Media, SEO und Content Management Systemen. Die hier besprochenen Online-Kurse bieten hierfür eine Abkürzung, denn sie bündeln das notwendige Wissen und vermitteln es auf sehr anschauliche und strukturierte Art und Weise.

Sollten Sie vorhaben, eine Nischenseite oder einen Blog mit WordPress aufzubauen, um damit monatliche Einnahmen zu erzielen, dann ist die „Affiliate School Masterclass“ von Christopher Hauffe der im Moment beste Kurs auf dem Markt. Zusätzlich erhalten Sie Kenntnisse in SEO und UX.

Einen fundierten Überblick mit viel Insiderwissen und detailierten Anleitungen zu allen relevanten Themen rund um Affiliate-Marketing liefert Wolfgang Mayrs „Cashcow – Affiliate Marketing 2.0“. Dazu gibt es Vorlagen zu E-Mail-Newslettern und Social Media-Posts.

Beide Kurse punkten mit gutem, schnellem Support und regelmäßigen Updates und sehr guten Teilnehmer-Erfahrungen.